Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Veranstaltungen Veranstaltungen

„Sprachpolitik und ihre Grenzen - Mehrsprachigkeit an Deutschlands Rändern“ - Podiumsdiskussion, Research Factory B/ORDERS IN MOTION

Anfangsdatum:
30. Juni 2021, 16:00
Enddatum:
30. Juni 2021, 18:30
Ressourcen:
Guest
Ort:
Online via Zoom

„Sprachpolitik und ihre Grenzen - Mehrsprachigkeit an Deutschlands Rändern“

Podiumsdiskussion, Research Factory B/ORDERS IN MOTION

Mit: Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann (Universität des Saarlandes), Dr. Sabine Jentges (Radbout Universität Nijmegen), Prof. Dr. Steffen Höder (Universität Kiel), Dr. Barbara Jańczak (Universität Poznań), Prof. Dr. Nicole Richter (Viadrina)

Moderation: Dr. Philipp Krämer (Viadrina)

 

Die Podiumsdiskussion bringt Fachleute aus der Wissenschaft zusammen, die sich mit Sprachpolitik in den Grenzräumen rund um die Bundesrepublik Deutschland beschäftigen. Sprachpolitik fällt in Deutschland häufig in die Zuständigkeit der Länder, da sie stark mit Bildungs- und Kulturpolitik verknüpft ist. So entsteht einerseits eine sprachpolitische Vielstimmigkeit, die bisweilen unübersichtlich erscheint, andererseits lassen sich auf diese Weise die regionalspezifischen Bedingungen besser im Auge behalten.

Ziel des Gesprächs soll eine Art vergleichende Bestandsaufnahme der verschiedenen Grenzregionen mit Blick auf die Gestaltung der Mehrsprachigkeit sein: Wie geht man mit den Nachbarsprachen um, etwa im Bildungsbereich, in der Wirtschaft, in der alltäglichen Begegnung? Welche politischen Maßnahmen wurden getroffen und wie gut funktionieren sie? Auf welche Hürden und Herausforderungen stößt die Sprachpolitik noch? Welche Haltungen hat die Bevölkerung in den Grenzgebieten? Wie wird die Sprachpolitik in den Nachbarländern gespiegelt? Wo gibt es Verbesserungsbedarf und was können die einzelnen Grenzregionen voneinander lernen?

 

Organisation: Dr. Philipp Krämer, Edgar Baumgärtner, M.A., Karolin Breda, M.A., Mariia Mykhalonok, M.A. (EUV)

 

Anmeldung: grenzforschung-whk@europa-uni.de

(Hinweis: Für die Durchführung der Research Factory wird Zoom genutzt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Firma Zoom (https://zoom.us/de-de/privacy.html). Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Nutzung von Zoom zu; bitte schreiben Sie uns bei der Anmeldung Ihre Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen von Zoom noch einmal ausdrücklich.  Sollten Sie mit der Nutzung von Zoom nicht einverstanden sein, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung leider nicht möglich.)

 

>>> Je nach Pandemiebedingungen können sich im Ablauf Änderungen ergeben.